Der EAK Ludwigsburg mit Pfarrer Volker Gäckle am 3.10.16
Der EAK Ludwigsburg mit Pfarrer Volker Gäckle am 3.10.16
LUDWIGSBURG | 03.10.2016

EAK Gottesdienst am 3. Oktober 2016 in der Friedenskirche in Ludwigsburg

Veranstaltung im Rahmen des CDU Festakts zum Tag der deutschen Einheit


Hannelore Laukemann, Ulrike Maurer
Heute und Gestern- Geschichte und Gegenwart: Alles beeinflusst sich, aber ohne die Geschichte, ohne das Andenken an das Gewesene, können wir nicht in der Gegenwart sein. Darum nahmen wir den Festgottesdienst zum Anlass, dem Herrn für das, was wir haben zu danken, aber auch daran zu denken, dass wir maßvoll umgehen müssen mit Einigheit und Recht und Freiheit.

Am 3.10.2016 fand der alljährliche Festgottesdienst zum Tag der deutschen Einheit in der evangelischen Friedenskirche in Ludwigsburg statt.
Dieses Jahr wurde die Liturgie & die Predigt von Pfr. Prof. Dr. Volker Gäckle gehalten, der Rektor der Internationalen Hochschule Liebenzell, Bad Liebenzell, ist. Mitwirkende waren Thomas Fritz an der Orgel, Erna Gogesch (Schriftlesung), Hannelore Laukemann (Opfer) sowie Mathias Kientsch und Gottfried Hipp (Fürbitten).
Der Gottesdienst fand unter der Losung "Wirf dein Anliegen auf den Herrn, der wird dich versorgen" (Psalm 55,23) statt.

"Geschichte besteht aus Geschichtetem, aus vielen Schichten, die sich in einem Leben oder auch der Geschichte eines Volkes aufeinander lagern. Da sind in der Regel sehr unterschiedliche Schichten dabei, hellere und dunklere..."
So begann die Predigt von Pfarrer Gäckle. Er bezog sich dabei auf das historische Ereignis der Wiedervereinigung zweier deutscher Staaten vor 26 Jahren.
Anhand von Psalm 103, 2 arbeitete Pfarrer Gäckle dabei zwei Schwerpunkte heraus:
1. Vergiss nicht, dass deine Zukunft aus deiner Vergangenheit erwächst!
2. Lobe den Herrn, weil durch das Loben das Leben gelingt!

Nach oben